Weihnachten - das Fest des schlechten Geschmacks?

WEIHNACHTEN! Das Fest der Liebe und der Freude, denkste. Weihnachten ist einer der stressigsten Tage im Jahr. Ihr kennt das bestimmt alle: Man rennt von Laden zu Laden, um ein Geschenk zu kaufen, und an Weihnachten selbst hat man sie noch nicht mal alle (die Geschenke, meine ich!). Rennt dann nochmal auf den letzten Drücker los und wieder wird das nichts. Viele Leute, dazu gehöre auch ich, besorgen ihr Geschenk auf den letzten Drücker. Das ist ein Getümmel in den Läden – zum K...!

Auch die Menschenmengen nerven ich immer wieder aufs Neue. Entweder sie versperren dir den Weg, es stehen alle Kassen voll und die Leute brauchen ewig, bis sie ihr Geld gefunden haben - oder sie klauen dir das letzte Geschenk weg, das noch da war! Was aber noch schlimmer ist als all das sind die GESCHENKE selbst. Ja genau, die Geschenke: was uns jedes Jahr angeboten wird für ein Schrott, eine Frechheit. Manchmal schüttelt man nur den Kopf, ein anderes Mal wiederum bleibt einem der Mund offenstehen. Da habe ich ein paar Beispiele parat: Jeder kennt doch diese dicken Fellmützen, die auch auf dem Weihnachtsmarkt angeboten werden. Schrecklich Dinger, also ich würde so ein Teil nicht auf dem Kopf tragen wollen. Wenn mir das jemand schenken würde, würde ich es auch nicht tragen! Nicht nur, dass die hässlich sind, sie sind für mich auch zu dick. Wenn ich `ne Mütze tragen will, dann eine, die entweder gestrickt ist oder aus dünnem Stoff, für mich dient sie nur als Schutz vor der Kälte. Ich muss zugeben, ich trage sehr selten Mützen, und trotzdem muss es ja Leute geben, die sowas gut finden!

Ein weiteres Beispiel ist der schwarze Tannenbaum. Bäume waren schon immer grün und werden sich garantiert nicht in Schwarz umändern. Ich meine - wozu einen schwarzen künstlichen Baum, wenn man auch einen echten, grünen haben kann? Und Mode is´ das Zeug ja auch nicht wirklich... Bei manchen Leuten ist die Weihnachtsdeko überhaupt der Horror, alles haben sie vollstehen und schmücken ihre Wohnung so kitschig, da sieht man dann gar nichts mehr außer Grün und Rot.

Was es aber auch gibt, sind Leute, die in der Weihnachtszeit noch ihre Osterdeko in der Wohnung stehen haben, mit Ostereiern und Hasen. Die warten wahrscheinlich immer noch auf den Hasen und hoffen, er kommt vorbei! Natürlich gibt es auch diese goldenen und pink glitzernden Rentiere...also da gehen ja die Meinungen auseinander, aber so wirklich mein Fall sind sie auch nicht. Ich meine, nach Weihnachten schauen die ja nicht gerade aus. Allgemein glitzern die mir auch zu viel!

Was das schenken angeht, bin ich immer ziemlich einfallslos. Manches sieht schön aus, doch man will es nicht kaufen, weil es zu viel kostet. Manchmal kann ich noch nicht mal einschätzen, über was sich jemand freuen würde. Außerdem fehlt mir das nötige Kleingeld. Was ich dann immer gerne schenke sind Gutscheine. Da kann man nichts falsch machen. Meiner Freundin habe ich einen H&M-Gutschein gekauft, weil sie da richtig oft ist  und nie ohne ein Kleidungsstück `rausgeht.


Was für Weihnachten besonders wichtig ist, ist doch eigentlich Schnee. Jedes Jahr ist es a...kalt und es frieren einem die Füße ab, aber so richtiger Schnee will einfach nicht vorbeischauen. Der macht einfach alles so… weihnachtlich. Klingt jetzt doof, aber ohne  Schnee ist diese Stimmung nicht da. Und dann bei Schmuddelwetter Geschenke kaufen...

Ich finde es kommt nicht darauf an, was man schenkt oder wie viel man schenkt, sondern dass es von Herzen kommt und man an den Beschenkten gedacht hat. Mir ist es auch egal, ob ich was schenke und der andere nicht. Mir ist das nicht wichtig. Ich finde es nur schön, das strahlende Gesicht zu sehen und demjenigen zu zeigen, dass ich ihn mag. Für mich selbst ist Weihnachten die schönste Zeit im Jahr und es gibt vieles, was man schenken kann. Nur muss man da immer Geduld haben. Am besten man kauft die Geschenke schon früh, dann hat man diesen Stress nicht, aber das wird sich wahrscheinlich nie ändern. Naja - für Weihnachten 2014 wisst ihr ja jetzt, was ihr machen könnt!






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht: